Vitalpilze

Das breite Wirkspektrum der Pilze ergibt sich aus ihrer regulierenden Wirkung auf sämtliche Organsysteme. Außerdem kannst du auch von ihrer entgiftenden Wirkung profitieren.

Was ist das Besondere an der Wirkungsweise von Pilzen?

Pilze werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin schon seit Jahrtausenden eingesetzt. Inzwischen gibt es auch zahlreiche wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit nachweisen. Das Besondere ist ihre regulierende Wirkung auf alle Organsysteme. Sie sind Adaptogene: Dein Körper kann sich durch ihre Einnahme besser an Stresssituationen anpassen und die Entgiftung wird sehr gut unterstützt.

Bei welchen Krankheiten helfen Pilze?

- begleitend in der Tumortherapie

- Störungen des Immunsystems und Autoimmunerkrankungen

- chronischen Entzündungen

- Allergien

- Herz-Kreislauferkrankungen

- Fettstoffwechselstörungen: erhöhte Cholesterin- und Triglyzeridwerte

- Diabetes

- Entgiftungstherapie

- Regulation von Stress bedingten Erkrankungen

- degenerative und entzündliche Nervenerkrankungen


Individuelle Austestung ist zu empfehlen

Es ist wichtig, deinen Organismus nicht mit zu vielen verschiedenen Nahrungsergänzungen, Vitaminen und Mineralstoffen zu überlasten. Deswegen ist die individuelle Austestung sehr hilfreich, um deine Bedürfnisse abzudecken. Der gezielte Einsatz von Nahrungsergänzung erspart außerdem oft viel Geld und auch Zeit. Die Austestung erfolgt über den Armlängenreflextest, er zeigt an welche Substanzen und Pilze für deinen Körper heilsam sind. 

Die Austestung dauert in der Regel 20 Minuten, hinzu kommen 50-100 € pro Monat für  die Präparate. Diese Angaben sind nicht verbindlich, sie dienen der groben Orientierung.